Finde heraus was du gerne tust
Dann tu`s

von coco chanel

Donnerstag, 19. Dezember 2013

prächtig

nein nein, der Wald brennt nicht. 

Aaaaaaber: Ein wunderschöner Sonnenaufgang am 19.Dezember 2013. 
Das MUSS ich Euch einfach zeigen. 


Bis die Sonne dann über dem Wald aufgeht, dauert es noch eine rechte Weile. Am kürzesten Tag im Jahr sehen wir die Sonne nur kurz. Ab 10.00 Uhr , und um 14.00 Uhr verschwindet sie schon wieder hinter dem Wald.
 Ab 21. Dezember fangen die Tage ja wieder an länger zu werden . Und das, jeden Tag eine Minute. 


" Waldbrand" in Grosis Welt

Mittwoch, 4. Dezember 2013

Vorbei


Das war er also, unser Markttag. Was Haaaben wir doch gefrohren. Ein weiteres mal unsere Erkenntnis, das war jetzt bestimmt unser letztes Mal. Warum tun wir uns das nur immer wieder an?
Eine halbe Stunde in der heissen Badewanne hat aber alles wieder wett gemacht.
 ( bei mir wenigstens )

Und das sind die Bilder.


Meine Schwiegertochter Daniela mit ihrem Stand


 Mein Stand



 Daniela macht schönes aus Beton

Schau auf schoenundeinfach.blogspot.ch
da siehst Du noch viele von ihren schönen Sachen.

In GROSIS WELT wurde selten so gefrohren wie am Markt in Bichelsee


Traumhaft

Das  MUSS ich Euch doch schnell zeigen. 



Unser Garten wird vom Winter beherrscht.



Wie wunderschön es im Moment draussen ist. So habe ich es selten schon gesehen. Kalt, aber die Sonne scheint.In unserer Gegend ein seltenes Phänomen. Wir sitzen mehrheitlich im Nebel. Da musste ich doch gleich ein Bild schiessen. Damit jeder daran teilnehmen kann, an schönen Wettersituationen. Prächtig, sage ich da nur. 

Ein herrlicher Wintertag in GROSIS WELT





Freitag, 29. November 2013

Geschafft

Das Chaos war perfekt. 





Aaaber doch noch geschafft. Alles bereit für den Chlausmarkt. Alles Beschriftet, alles eingepackt. Bichelsee wir kommen
Morgen Samstag 30. November im Schulhaus Lützelmurg in Bichelsee Balterswil.  ab 12.30 Uhr bis 17. 30 Uhr
Ich freue mich, wenn sich jemand dahin verirren würde
In GROSIS WELT ist morgen Schnee angesagt. Also warm anziehen

Donnerstag, 28. November 2013

Ich habs jetzt auch

Jaja. Ich habs jetzt auch. 

Eine Kam Snap. Oder sagt man Snap Kam? Hahaaa. das musste ich endlich mal haben.
 ( Ich brauch die so dringend )
 Ich sag Euch, ein praktisches Ding.

 Natürlich mit den dazugehörigen Teilen um Druckknöpfe zu montieren. Hm Das Problem ist nur: Habe ich die Drucker montiert und geschlossen, bringe ich sie nur noch schwer auf. Weiss da jemand was ich wohl falsch mache?????

 Und dafür brauche ich sie.
Die Einkaufschip Täschchen sind doch gelungen oder? Die werden jetzt an den Mann  ( die Frau ) gebracht am Samstag am Chlausmarkt in Bichelsee.


Natürlich brauchte ich auch noch Handmadelabels.


 Und Reissverschluss am Meter. Natürlich in 9 ! Farben. Eine tolle Erfindung. 



So, und nun denke ich, dass ich ausgerüstet bin für eine Weile.
Ah nein. Stoff könnte ich natürlich jede Menge brauchen.Aber ich habe es bis jetzt noch nicht geschafft, mal einen Stoffmarkt in Deutschland zu besuchen. Was es daaa für schöne Stoffe geben soll. Und zu welchen !!!! Preisen. Davon träume ich noch. Bis dahin kaufe ich mir den Stoff noch in der Schweiz. Zu teurerem Preis. Hmm
In GROSIS WELT wird es, so glaub ich, immer Wünsche geben

Na?????

Da muss ich mich doch selber loben. Was war ich doch fleissig in den letzten Tagen. 
Naaaaa? Was wohl da drin ist? Nicht schwer zu erraten in der Weihnachtszeit




Neeeein jetzt habe ich eben bemerkt dass ein Guezli auf der Foto fehlt. Natürlich das allerbeste. Der Spitzbub.







G U E T Z L I 
Zimtsterne, Anis, Schwarzweisskonfekt, Mandelguetzli, Pistacheguetzli und Amaretti. Keine perfekten Formen, aber fein. Und jetzt muss ich sie jeweils nur noch hinstellen zum essen. 

SONST:
Sind sie zwischen Weihnachten und Neujahr noch nicht gegessen, will sie nachher niemand mehr. Hast Du diese Erfahrung auch gemacht? Dass die Guetzli nur VOR der Weihnacht gefragt sind?

Fein oder? Da fehlen nur noch die Mailänderli. Die gehören einfach dazu. Ich glaube ich werde noch machen. 
Backzeit in GROSIS WELT

Freitag, 22. November 2013

Himmlische Begleiter




 Das ist er, der himmlische Begleiter. In meinem ersten Post habe ich ja erzählt dass ich schon viele Engel habe. Und nun ist meine Sammlung um einige reicher geworden. Sie hängen an der Heizung die an der Wohnzimmerwand hängt. Von der warmen Luft die zirkuliert, drehen sie sich. Das Papier ist von einem meiner alten Klavierhefte. Schon ein wenig vergilbt.


 



 Passt alles zum Schnee der nun auch im Flachland gekommen ist. Zwar soll er laut Nachrichtensprecher nicht lange halten. Aber ich geniesse es und die Vögeli werde ich trotzdem füttern. 

Den ersten Schnee liebe ich. Alles ist dann so sauber und: hast Du schon bemerkt? plötzlich ist es so still auf der Welt. Ich stehe dann extra draussen und geniesse die Stille. UND: Jetzt kann man von Herzen und ohne schlechtes Gewissen Drinnen sein. Basteln, Musik hören, geniessen. 





Grosis Welt ist verschneit,zwar kalt, aber mega schön.

Dienstag, 19. November 2013

Noch ist nicht Weihnachten.

Aaaaber: Bei mir schon ein Bischen. Ich höre immer schon im November meine geliebten CD`s mit Weihnachtsmusik. Gaaanz laut. Da ich ja allein in einem grossen Haus wohne ( über den Tag ) stört das niemand. Und mich freuts. Das ist meine Zeit. Für mich allein. Wenn die Tage kälter werden, brauch ich das. 
Und was mache ich nebenbei? Im Moment ist bei mir das Adventskalender-bastel-fieber ausgebrochen.
8 Stück habe ich gemacht. Das heisst:
8x 24 = 192 Sterne und Tüten aus der Form drücken. 192 mal falten. 192 mal jeden Stern oder jede Tüte leimen. Überall Sterne und Zahlen aufkleben. 192 x Bändeli durchzienen. Alles aufhängen, und unten im Post seht ihr das Endergebnis. Für dieses Jahr reichts mir. Aber nächstes Jahr werde ich sicher wieder etwas machen. ich kenne mich doch.







Zwischenbericht: 
Jetzt wollte ich doch husch husch meinen Zmittag in den Backofen geben. HMMMM Natürlich habe ich vergessen dass ja letzthin ein Auflauf übergelaufen ist, ich den Backofen gestern Abend eingespreit habe und ihn heute putzen wollte. Und es natürlich vergessen habe. Was nun. Blööööd. Schnell schnell das gröbste geputzt, und dabei in aller Eile noch eine Tasse zerschlagen.  Aber,  mein Kartoffel- Tomaten- Zucchetti- Raclettkäse- Gratin kommt doch noch in die Röhre. Sauber putzen kann ich den Backofen ja morgen noch. Wenn ichs nicht wieder vergesse. Hihiiii


So. Nun sollt Ihr das Bild sehen von meinen Adventskalendern. Nein, ich brauche die nicht für meine Enkelkinder, Verwande und so. Die werden verkauft an meiner Arbeitsstelle. Ich sag Euch, obwohl sie einfach sind, sind sie der Renner. Gefüllt mit Swisslosen musste ich auf Bestellung gleich 3 machen. Uff, jetzt habe ich es dann gesehen. Nähen gefällt mir besser. 





 In GROSIS WELT weihnachtes es schon sehr

Freie Tage Kreativtage.

Ihr wisst es jetz sicher schon. Meine " freien " Tage werden kreativ ausgefüllt. So war es wieder letzte Woche. Schau mal was ich gemacht habe. Ich liebe solche Täschli. Vielseitig verwendbar.



Ah dieses habe ich schon vorgestellt oder?



 Ein Kindertäschli. Schon verschenkt.



 Und nun meine Kosmetiktäschchen

Nummer eins. Herzig oder?



 Nummer zwei. Einfach bunt



 Nummer drei. Gefällt mir auch



 Zu guter letzt..... Aus einer Coop Einkaufstasche. Plastifiziert, eignet sich gut für ins Bad. Lustiges Motiv. Ich habe Spass an diesem Bild.



 Ein Lieblingsstück. Aus Manchesterstoff. Ich liebe es.

So. Und nun kann der Markt kommen. Ich gehe nämlich mit einem Stand an den Chlausmarkt ( voll in der Pampa ) in Bichelsee am 30. November. Mal schauen ob ich da etwas verkaufen kann. Lustig wird es sicher. Und wenn ich nichts verkaufe, habe ich nichts verloren, aber ein wenig Spass gehabt, und die Leute haben GROSIS WELT kennen gelernt.

Freitag, 8. November 2013

Gebucht

Das habe ich jetzt gebraucht. 
Ferien buchen.
Die nächsten langen Ferien sind unter Dach. Wir fahren nächstes Jahr zu den Spitzbergen.  2 Wochen Kreuzfahrt. Ui wir machen das gerne.
Kreuzfahrten. 

Das ist die MSC Magnifica. Unser " Boot " während 2 Wochen


Mal schauen ob ich das 2 Wochen aushalte. Da ich ja nach einer Woche regelmässig Heimweh bekomme, wird das schon ein wenig schwierig für mich werden. Aber vielleicht ist das dann soooo schön, dass ich gar nicht merke dass ich soo lange von zu Hause weg bin.
Dann muss ich zuerst noch nach Hamburg fliegen bevor es aufs Schiff geht. Wer mich kennt, weiss dass das für mich schlimm sein wird. Nicht das Fliegen, nein nein  das mache ich gerne. Nur der Flughafen. Was habe ich da schiss dass ich mich verlaufe, den Flug verpasse, nichts finde, zu lange am Checkinschalter anstehen muss, na ja. doof gell. Ich habe es jedesmal geschafft und werde es diesmal auch schaffen. 
Aber zuerst jetzt die Vorfreude auf die Ferien. 

Die Bilder sind ein wenig klein geworden. Aber man sieht doch was da so ungefähr alles passieren wird. 
Aber jetzt geht Grosis Welt noch in einen "freien " Tag. Vollbepackt mit Sachen die erledigt werden sollen. Mal schauen ob ich bis am Abend alles geschafft habe.





Samstag, 2. November 2013

Nähen

Ui nei, habe ich aber schon lange nichts mehr gepostet. Da musste mich mein Sohn darauf aufmerksam machen. Er könne gar nichts mehr über mich lesen  :) . 
Na dann also los: 
Gestern: Freier Tag, spontaner Besuch in der IKEA mit meiner Tochter. Resultat, mehr gekauft als gewollt. Aaaber dafür schon Weihnachtsgeschenke gekauft.

Uuuund , dank sei IKEA, habe ich nun endlich meinen heissgewünschten Nähtisch. 


 Toll oder? ich freue mich richtig daran. Jetzt kann ich nähen, zu jeder Zeit, wann ich Lust habe. Und muss nicht zuerst alles hervorholen und nachher wieder alles versorgen. Die Nähmaschine bleibt jetzt da stehen. Also ich finde es genial, auch wenn ein Möbelstück mehr in unserem riesigen Wohnbereich steht. Na, wir haben das Wohnzimmer zum wohnen und nicht zum anschauen. Wir leben. Ich finde es genial, ich habe Freude daran und das ist, glaube ich, die Hauptsache.


 Und das ist ein Ergebnis meiner Näherei. Ich war am zämesi am letzten Freitag. Das ist immer ein toller Abend. Wir haben diesmal die Nähmaschine mitgenommen. Meine ging aber leider leider leider kaputt. 
Hahaaa sie war gar nicht kaputt. ich habe nur unbemerkt ein Hebeli verstellt. Das hat dann mein Ernst zu Hause entdeckt,  das Übel. ( Also natürlich ist nicht Ernst das ÜBEL. Logisch nicht. Ich meinte doch das Übel an der Nähmaschine. Nur zum besseren Verständnis. ) Ich kann Dir sagen, ich bin richtig erleichtert. Ich habe mir schon Gedanken gemacht, wie ich jetzt die Maschine zum flicken bringen könnte, in Anbetracht meines Freizeit Mangels. Und ich wollte doch noch einiges nähen, da ich ja am Chlausmarkt in Bichelsee mit einem Stand dabei sein werde. 
Und jetzt..... hat sich alles zum Guten gewendet.

In Grosis Welt gibt es in 2 Wochen viel freie Zeit, und die wird dann gut genutzt zum nähen.( Falls ich dann jeden Morgen schon früh aufstehen mag )

 

Donnerstag, 10. Oktober 2013

Huddelwetter

Alles geputzt, die Wäsche noch nicht trocken, Enkelkinder hüten abgesagt. 
Was macht Frau mit diesem unerwartet freien Tag?
Nähen natürlich. Ich habe immer noch viel schönen Stoff.

Die ist das Ergebnis eines schon lange gekauften Stöfflis.


Nicht schlecht geworden oder? Mir gefällts. Man kann das Täschchen wenden, dann ist es  eine fröhliche Frühlingstasche


Aber noch stürmts draussen, hudlet und rägnet wie us Chübel. Die Kühe buckeln auch, weil ihnen das Schneewetter sicher auch nicht gefällt. Obs noch tatsächlich schneien wird? Heute beginnt ja die Olma in St. Gallen. Du weisst auch dass ein Schneeschauer oft dazugehört und somit fast normal ist um diese Jahreszeit?




So ein richtiger Stubehöcklertag. Daas habe ich gern.
Schnell setze ich mich an die Nähmaschine.
Und daas ist das Ergebnis. Ein Kindertäschchen. 
Also ich finde es ist gelungen. Oder nicht?

Ein Täschchen für ein kleines Wyybli eine Kinder-shoping-Queen.
Also in Grosis Welt war ein toller Nachmittag, und Grosi hats so nicht mal gemerkt dass es ein totaler Sch......( schrecklich wollte ich sagen. Was sonst... ) Wetter Tag war.
 

Freitag, 13. September 2013

Erinnerung an Kinder - Tage

An meinen Frei - Tagen ist mein Tagesprogramm immer sehr vollgestopft. Was ich daaa immer alles erledigen möchte. Meine Erfahrung ist aber inzwischen, dass ich nur die Hälfte erledige weil ich immer noch so spontane Einsätze zwischenschiebe. Ach das brauch ich. Das gibt mir ein Gefühl von FREIHEIT und Luxus. 
Darum habe ich heute morgen laaange ausgeschlafen. Bin spontan mit einer Kollegin Kaffee trinken gegangen und habe mich spontan noch mit Birnen, Äpfeln und Zwetschgen beim Bauern eingedeckt. 
Dann habe ich noch ein wenig in meinen vieeelen Kochbüchern gschneugget. ( Das dauert lange weils so viele sind.)
Was habe ich gefunden? Ein Rezept das mich gross an meine Kindertage erinnert.
 Eier an Senfsauce. 
Natürlich gibt es das sofort heute zum Zmittag. Hmmm ist das fein. Ich kenne natürlich die Morgenrot Eier. Du auch? das sind gekochte Eier an Tomatensauce. Natürlich gibts dazu Reis mit vieeel Käse dran.


Hier aber das Rezept für die Senfsauce. 


SENFSAUCE FÜR 4 PERSONEN
4 Essl. Butter
4 Essl. Mehl

3 DL Gemüsebouillon
3 DL Weisswein
4 Essl. groben Senf

4-6 Eier, hart gekocht
 Mach daraus eine Sauce. und gib die Eier hinein. 
En Guete
Musst Du ausprobieren. Schmeckt himmlich. Natürlich vor allem nach Kindertagen.

Ja, dann würde ich also noch gerne die Zwetschgen verarbeiten. Einfrieren und einige sterrilisieren.



.Die Äpfel zu Apfelmus kochen und sterrilisieren.


Wäsche aufhängen,bügeln, im Buttinette Katalog schneuggen und bestellen. Im VBS Katalog schneuggen und bestellen. 
Da die Sonne scheint, noch ein wenig in den Garten um zu jäten. Meine Lieblingsserie im Tv schauen. Shopping Queen. ( das geht ja gleichzeitig mit bügeln. )
Bei der Taschenseite im Blog die Bilder aktualisieren. ( Wir hatten einen mega tollen Markt ) putzen......

Jetzt ist aber schon 13.00 Uhr und der Tag ist nur noch kurz. So wie ich mich kenne, ist am Abend nur die Hälfte gemacht. Wäre ich doch früher aufgestanden. Dann hätte ich mehr vom Tag gehabt. Ach nein. Irgendwas wird am Abend schon gemacht sein.Ganz spontan entschieden. Ich habe ja frei, und morgen ist auch wieder ein Tag. ( wo ich dann spontan wieder " nichts" tun kann )  Nichts ist es ja nicht, nur nicht alles.Ich weiss, ich werde am Abend zufrieden sein. Trotz aller nicht erledigten Arbeiten.

Grosis Welt würde viel mehr Freie Tage brauchen. Aber momentan ist sie noch drin, in der Arbeitswelt.
Aber jetzt trinke ich zuerst noch einen Kaffee bevor ich spontan meine Prioritäten für den Nachmittag setze. Ich habe vorher noch eine laangen Schwatz gehalten mit einem Bauern der bei uns den Holzspalter zum auslehnen abgeholt hat. Ich musste das machen. Weil: der kam auch ganz spontan vorbei. Ich konnte doch nicht sagen ich hätte jetzt keine Zeit, weil ich meinen spontanen Prioritäten Nachmittag planen muss.
Ach ja. Für diesen Blogeintrag habe ich mich auch spontan entschieden.
Und jetzt: ab, voll Elan zum spontan entschiedenen Prioritäten Nachmittag. Es ist nämlich inzwischen schon 14.00 Uhr.




Donnerstag, 22. August 2013

Serfaus

Das waren sie also unsere klein -  Ferien.

Sie waren genüsslich, 

wir hatten wunderbares schönes Wetter, 

wir haben ausgeruht,

wir haben gebadet

gewandert bis uns die Füsse weh taten

gut gegessen

Und hier seht Ihr was ich daran so wunderbar finde.  

Wandern: der Genussweg. Was es da alles so gibt zum ausruhen

Im Hotel auf der Terasse beim Morgenessen. Wunderschöne Blumen überall





Der Eingang vom Hotel.

In den Gängen zum Zimmer überall schöne Dekogegenstände

Und dann natürlich das Essen. total fein. Und so anmächelig angerichtet

Auch hier muss ich das Bild gross lassen. Damit auch jeder glustig wird. 

Grosis Welt ist 4 Tage in den Luxus abgetaucht

Dienstag, 20. August 2013

so so so.

Nun ist es endlich Wirklichkeit geworden.

Mein Blog ist erweitert worden. Durch eine weitere Seite: Den Taschenshop.

Stöbere ruhig mal darin.

Dank meiner Schwiegertochter habe ich beim Blog gestalten wieder etwas dazugelernt. Supper hat sie mir das gezeigt oder? Jetzt habe ich mir die einzelnen Schritte schön aufgeschrieben und weiss ( hoffentlich ) das nächste Mal noch wies geht. Jaja. das machen eben ältere Leute so. Die schreiben sich alles Schritt für Schritt auf wie was geht im Internet. ( Früher musste ich noch jedesmal erwähnen wenn ich enter drücken musste. Na, das ist jetzt vorbei. Ich bin schon schön fortschritlich gell. )Dann, wenn sie den Spickzettel nicht weggeworfen haben und das nächste Mal etwas ändern wollen, können sie es, oder eben nicht mehr. Der Spickzettel ist weg, ( weil ich denke ich kanns ja jetzt ) und die liebe Schwiegertochter muss auf ein Neues bei mir erscheinen. 

 

Na ja. Die Technik hat so ihre Tücken. Wie jetzt gerade. Alles Geschriebene ist plötzlich soo klein. Und ich kann es natürlich nicht Rückgängig machen.  Ach jetzt hats funktioniert. Ich getraue mich nur nicht, auszuprobieren.

Ich glaube, ich mache jetzt lieber noch ein wenig Schmuck. Das liegt mir besser. 


Grosis Welt ist manchmal etwas kompliziert


Übrigens: Am 07. September ist ja unser Floh- und Trödelmarkt in Schleitheim. An der Randenstrasse 43.

Von 10.00 bis 16.00 Uhr. 

Mit Kaffeestube, Musikalische Einlage um ca 13.30 Uhr. Und einem Stand mit Handmade Taschen und Schmuck .Diesn Stand natürlich von mir, Grosis Welt



Mittwoch, 14. August 2013

Schon wieder Ferien

Ich habe langsam das Gefühl mein Leben besteht nur noch aus Ferien. Juhui sag ich da nur....
naaa wir haben ja auch viel gearbeitet. jetzt haben wir es uns verdient oder?



SERFAUS wir kommen





uiuiui. jetzt hat vor lauter Post schreiben fast meine Küche gebrannt. Habe natürlich vergessen dass ich das Nachtessen kochen wollte. Die Bratpfanne mit Öl war HEISS heiss heiss......

Das wären teure Ferien geworden.......


Grosis Welt findet für eine kurze Zeit in Serfaus statt.

natürlich kommt auch wieder mein selbstgenähtes Rucksäckli mit

 

Sonntag, 4. August 2013

Vorschau auf den Winter

Es ist mal so. Im Sommer muss man den Winter vorbereiten.


 Wenn wir eine warme Wohnung wollen, müssen wir zuerst im Wald Holz holen.

Und schau was ich gefunden habe? Ein leeres Vogelnest. Das habe ich natürlich sofort mit nach Hause genommen. Es hängt nun bei mir im Garten . Wenn ich dann mal Deko Raben finde platziere ich die dort hinein. Das sieht dann sicher schön aus.


In Grosis Welt gibt es immer wieder neue Deko