Finde heraus was du gerne tust
Dann tu`s

von coco chanel

Freitag, 25. Januar 2013

Au no e gueti Idee

Also das ist so. 
Ich habe einige Rezepte die ich gerne koche. Aber ich kann sie nach all meinen Koch- Erfahrungsjahren immer noch nicht auswendig. Somit bin ich immer, wenn ich so ein Rezept kochen will, auf der Suche in welchem Kochbuch das nun steht. Manchmal weiss ich das aber, finde nur die Seite nicht schnell genug. 

Also:

darum  macht man sich eine Suchhilfe.


Die sieht so aus.

Gaaanz einfach. Leicht auch mit Enkelkindern zu basteln. ( oder eben Werken )

Werkanleitung:

Schneide aus einem festen Papier (am Besten Tonpapier)einen quadratischen Streifen von 12x6cm.
 Diesen Streifen faltest Du von oben rechts nach unten in die Mitte. 
Von einem anderen passenden Papier schneidest Du ein gleiches Dreieck aus, aber etwas kleiner. Dieses klebst Du auf das grössere Dreieck, auf die Seite wo es offen ist. Ich habe dann, damit ich das richtige Rezept sofort finde, auf dem PC den Namen des Rezeptes ausgedruckt und mit einer Motivschere augeschnitten und aufgeklebt.So ist es schnell zu finden. 
Am Schluss kannst Du diese Gedankenstütze am Kochbuch oben rechts an die Seite stecken. 
Fertig. 

Und so sieht dann das fertige Stück aus
 
In Grosis Welt wird nie mehr nach Rezepten gesucht.

Donnerstag, 24. Januar 2013

Im Blüemli - Fieber

Momentan ist bei mir das Blüemlifieber ausgebrochen. Ach was gibt es doch für schöne Farben.

Klick auf das Bild und Du kannst es grösser ansehen.

 Eine weisse Wand in unserer Stube muss für diese Farbenexplosion hinhalten.



  Hier noch eine Auswahl in Gross.


 Gell ,in Grosis Welt wird es bunt

Mittwoch, 23. Januar 2013

Neue Heftli -- Neue Ideen

Da habe ich doch das neue " Liebesland " gekauft. Ich bin grosser Fan von diesen Land- Heftli und bin jedesmal wieder gespannt auf die neuen Ideen die da vorgestellt sind. Heute hat es wieder viel drin was ich dann irgendwann mal verwirklichen will. Doch für  heute habe ich mir  die Blumendeko vorgenommen.Ich habe im Herbst viele Blumenzwiebeln gekauft, aber nicht mehr gesetzt. Jetzt schlafen die einfach so vor sich hin, draussen vor dem Haus. Aber Achtung. Die haben ja schon Triebspitzli. Also schnell hereingeholt.


 Hyazinthen im Glas.In Ermangelung an Hyazinthengläsern habe ich halt noch gewöhnliche Gläser genommen.



 Die kann man mit Zweigen ausfüllen, so kommen die Knollen auch nicht ins Wasser.


Aaaaber: Jetzt müssen die Knollen erst noch an das Kühle und Dunkle. Und wo ist da der beste Ort dafür? Natürlich in meinem Vorrats Raum. Bei all meinen Notvorräten. Kühl und dunkel. Die beissen sich nicht.

Und wenns dann gelungen ist und tatsächlich blühen wird in Grosis Welt, siehst Du`s in einem weiteren Blog. Aber Du musst Dich noch ein wenig gedulden. Grosi in ihrer Welt auch.

Dienstag, 22. Januar 2013

Liechtli miiii Liechtli miiiii

Gääbsch en helle Schyyy
 
 
 
Wenns nicht soo viel Schnee hätte würden meine betonierten Liechtli  wirklich hell schiiene. 
Aber wirklich, wir haben immer noch viel Schnee. Und eigentlich gefällt mir das. 
 
Auch ans Baden ist noch nicht zu denken. Ausser, man hätte ein Hofbad. Hmm. 
 
 
Beschränken wir das Baden also auf den Sommer. In der Hoffnung, es wird so richtig warm. Obwohl...........wär scho no cool so e warmi Wanne zum heize verusse. Gell????


     Rund ums Haus ist alles noch zugedeckt.



 Die Vögeli denken sicher ob bei uns der Winterschlaf eingebrochen ist. Also schnell...... Schnee schaufeln am Futterhaus

Aber Achtung !!! Unter dem Schnee güggelded schon die Osterglocken, Tulpen und Schneeglöggli hervor. Echt. kein Witz. Ich habs gesehen als noch kein Schnee lag. Ich zeigs euch wenns taut. 

Und wenns draussen so kalt und nass ist, bleibt Grosi am liebsten drinnen im Haus. Manchmal mit Enkelkindern.


 Eine Schublade darf immer ausgeräumt werden. Das ist so bei Grosis.


Und wenns mal ein wenig chaotisch ist, ists auch egal. 

Das sind die Ferien im Winter in Grosis Welt.

Dienstag, 15. Januar 2013

EINMAL im Jahr

Genau. Weils eigentlich niemand so gern hat , nur ich, gibt es sie nur EINMAL im Jahr. Der Eine isst sie einfach weils das eben halt zum Znacht gibt und der andere isst sie auch, muss aber nachher noch neutralisieren mit einem Wurst- Rädli. 

Die Rede ist natürlich von


VERBRÜHTE KUGELN

Die gehen eigentlich ganz einfach. Du machst einen Brühteig. ( Den finde ich doof zum machen, weil man die Eier immer so schlecht untermischen kann. )
Nachher werden Häufchen , so gross wie eine Walnuss im schwimmenden Fett gebacken. Achtung. Nicht zuviele auf einmal in die Pfanne geben. Sie gehen auf und müssen sich noch selber drehen können. 


 Das sieht dann etwa so aus.

Und wenn dann endlich eine halbe Stunde vorbei ist, alles gebacken ist, ( selber Schuld wenns so lange geht. man muss auch nicht 1 1/1 mal das Rezept machen für nur 3 Personen) dann kann man sie GENIESSEN.

So sehen sie dann aus, die Nonnenfürzli. Sorry das ist so im Kochbuch gestanden.

Und weil ich aber eine etwas ungeduldige Köchin bin, sehen die einen nicht so rund aus wie sie eigentlich sein sollten, sondern so:


Aaaaaber: feeeeeein wars. Mit Zimt-Zucker und Vanillecreme.( gekauft nicht selber gemacht)

Gell. Was es so feines zum essen gibt in Grosis Welt!!!!

Freitag, 11. Januar 2013

Freier Tag

Heute habe ich "frei". Das heisst, ich gehe nicht auswärts meiner 70 % Stelle nach. 
Eigentlich hatte ich vor, meine 18 Arbeits- Uniformen- Blusen zu bügeln. Aber wie das denn amigs so isch, mein ganzer Tagesplan ist auf den Kopf gestellt. Erstens habe ich keine Lust zum bügeln, und zweitens habe ich mir gesagt, ok, hüt isch eifach mal frei. 
So habe ich mich entschlossen, einen Basteltag einzuschalten. Basteln sage ich zwar nicht gern, das tönt meiner Meinung nach so billig. Ich nenne es lieber werken.
Ich habe einige alte Bildkalender bekommen und mache daraus gerne Taschen. 


Schau, die kann man gut gebrauchen zum Geschenke verschenken.

und das ist die Rückseite


So kann man mit einem Geschenk eine doppelte Freude machen.

Das war ein weiterer gelungener Tag 
in Grosis Welt

Dienstag, 8. Januar 2013

Noch ist es Winter


Dienstag 08. Januar

Ja, es ist doch noch Winter. Nach Kalender schon. Draussen ist es auch noch nicht soo warm. Ich liebe es aber dass die Vögel schon singen als wollten sie schon den Frühlich anzeigen. Vielleicht kommt dieses Jahr der Frühling doch mal früher als sonst? 

Auf alle Fälle sind unsere Vögel im Garten gut versorgt. Ich liebe es, viele Vogelfutterstationen rund ums Haus zu haben. Das ist ein gezwitscher und geflatter. Natürlich hoffe ich, so mit meiner eigenen kleinen Aktion einen winzigen Beitrag an die Biodiversität, sprich Artenvielfalt zu Leisten. Wenns halt auch nur in meiner kleine Welt funktioniert .Vielleicht habe ich aber dann keine Läuse an den Rosen. Weil ja die Vögel das ganze Jahr bleiben werden. ( vielleicht)
Schau doch was so alles in meinem Garten hängt. 

 
                                Selbst
gemacht oder gekauft ????
gefallen tun mir alle


Jedes wird benutzt


In diesem Sinne: auf einen baldigen Frühling, 
in Grosis Welt

Montag, 7. Januar 2013

3-Königs Kuchen

Ich liebe 3-Königs Kuchen. 


Meine Enkelkinder auch.



Noch niiiiiiie war ich in all meinen Lebensjahren der König. Und versuche es doch jedes Jahr wieder, einer zu werden. ER hat schon mal probiert wie der Kuchen schmeckt. ICH musste nur noch "schnell " Kaffee der arbeitenden Bevölkerung bringen. Mein Königs Stück wartet. Dauert ja nicht lange. Bin sofort wieder daheim. 


AAAAAABER ............ Schau.............no es Bitzeli häts.


So was kann schnell gehen. der Königskuchen war weg,  DER KÖNIG AUCH. 
Und wieder ist ein Jahr vergangen wo ich den König verpasst habe. Er war nämlich drin.
 IN MEINEM STÜCK.
Ergebnis: Unserem Stubehöckerli hat mein Königskuchenstück geschmeckt, hatte Freude am König, und die Grosi ist ein weiteres Mal wieder nicht König geworden. Selber Schuld. Wärst zu Hause geblieben. 



Smile 
Das ist eben Grosis Welt.

Sonntag, 6. Januar 2013

Weihnachten

So, nun ist Weihnachten schon vorbei. Ich hatte 5 lange Tage frei.


Und wie es die Tradition so will, kommen am 25. Dezember alle unsere Kinder und Enkelkinder zu Besuch. War daaas wieder mal herrlich. Ganz leise fieng der Tag an. Der Christbaum stand  bereit mit allen Päckli.

Doch dann gehts los. Und wie es so ist, wenn 17 Personen unsere Stube stürmen.........
en riiiiiiese Lärme. 
Und wo bleiben nun die Fotos? vergessen vergessen. Keine Zeit gehabt. Dabei habe ich mir so vorgenommen, einen richtig schönen Blog zu machen. 



Als wäre eine Bombe eingeschlagen. 



Ich kann Euch aber versichern dass am Abend wieder alles seine Richtigkeit hatte. Die Kinder haben sich prächtig unterhalten. Plötzlich haben unsere Zwerge entdeckt dass Legos eine coole Sache sind.

Ach ja, eine Geschichte hat es auch noch gegeben. Auch ganz traditionell.


Nicht alle Kinder waren so ganz bei der Sache. Die Gschänkli lagen nämlich noch unter dem Baum. 



Und dann war es schon Abend. Und alles wieder ruhig. still und leise. Wir mussten uns erholen. 
Es war TOLL . Und ich freue mich auf nächste Weihnachten. Nein, vorher kommt noch Karfreitag.........
Dann kommen nämlich wieder alle miteinander nach Hause.