Finde heraus was du gerne tust
Dann tu`s

von coco chanel

Dienstag, 26. Februar 2013

3 Stunden




Freier Tag. Zuerst putzen, Haushalt machen. Aber dann...............
Ich gönne mir eine Auszeit.

Genau. 3 Stunden hat mein Prachtstück dann gedauert zum nähen. Doch ich hatte meeega den Plausch daran. Und das ist geworden aus meinem Pünktlistoff:



Ist doch toll geworden oder? Eine Tasche, pünktelet, bunt, farbig.  Mit Tragebändel und Schulterbändel. Und erst noch ein kleines Detail, das ich anfangs weglassen wollte. Den Karabiner. Ist doch auch super so. 
Wenn scho, denn scho. 



Ein freier Tag, eine gelungene Arbeit, Grosis Welt ist in Ordnung

Neues Vorhaben

Sobald ichs gemacht habe, zeig ich Euch was aus diesen Stoffen geworden ist. 
AAAAABER no bitzli Geduld.



Ui ich freu mich schon. Wenns mir dann auch hoffentlich gelingt !!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ein neues Ding wird dann in Grosis Welt sein.



Montag, 18. Februar 2013

Omlette Soufflee

Ich glaub es nicht. 
Da habe ich also voller Elan vor ein Paar Tagen eben: Omlette Soufflee gekocht. Ich will Dir das Ergebnis nicht vorenthalten.

Sieht doch voll vielversprechend aus.......


Fazit: Man sollte nicht Blogeinträge schreiben während dem Kochen. Zusätzlich noch zu grosse Hitze auf der Herdplatte.......
 Dann ist dies das Resultat.


 Ergebnis: Ich kanns immer noch nicht. Und da ich ja etwas essen musste, ansonsten ich bei der Arbeit schlapp mache am Nachmittag, hab ichs halt mit Verachtung verdrückt. Doch es war gaar nicht fein. bitter, verbrannt...... na eben. Gruusig

Ein kleiner Trost. Das zweite teil ist besser gelungen, aber nur weil ich daneben ausgeharrt habe und vom Herd nicht mehr weggelaufen bin.



Das sind Kochkünste in Grosis Welt.
Aber manchmal gibt es auch etwas Gutes. Ich werds trotzdem wieder versuchen. Omlette Soufflee zu kochen. Das kann doch nicht so schwer sein???????

Samstag, 16. Februar 2013

valentistag

Bei uns wird ja der Valentinstag auch nicht gefeiert.Na ja. Was 35 Jahre nicht war, muss man auch nicht mehr einführen.Stimmt für mich eigentlich auch so.

 AAAAAAAAABER:
Schade habe ich meinen Fotoapparat nicht mitgenommen. Denn:
Am Valentins Abend hatten wir nach meiner Meinung einen gelungenen Abend. 

Das Thema, DAS ABENTEUER EHE FEIERN
zu zweit einen Abend verbringen.

Wir waren, organisiert von unserer Kirche, an einem fantastischen Apero.So was fantastisches habe ich selten schon gesehen. Mit viel Liebe arrangiert und angerichtet. Und soo reichhaltig. Von winzigen Pastetli, fein mit Frischkäse gefüllt, über Bruschetta, Früchte Spiesse, Brötli mit feinem drin, Olivenspiesse mit Tomätli, schön angerichtete Gläsli mit Ei und Rübli drin, Datteln mit Cantadou und Nüssen gefüllt, Gemüsedip...........und und und. Das war so was von fein. Und ich, die ja bekanntlich sehr gerne isst, konnte sich nicht genug an dem schönen Buffet sattsehen. Und probiert habe ich natürlich auch. Aber keine Angst. ich habe nur soviel genossen, dass es für alle auch noch genug hatte.
Anschliessend haben wir uns noch den Film angesehen: 
Zum Teufel mit den Millionen. Obwohl ich diesen Film sicher schon 5x gesehen habe, habe ich herzlich gelacht. Wie viele der Anwesenden. Und ich habe gemerkt, dass ich ,obwohl ich diesen Film schon mehrmals gesehen habe, den Anfang jedesmal verpasst habe. Also, trotzdem ein teilweise neuer Film für mich. 
Mir hats prima gefallen. Ich habe einen tollen Abend mit meinem Mann verbracht, gut gegessen, lustigen Film gesehen und gute Gespräche gehabt mit meinem Mann und Leuten, die wir schon lange nicht mehr gesehen haben, und Leute getroffen, die wir schon lange kennen und die gesagt haben: ach soo du gehörst auch zur Chrischona????? Wir auch. ( chrischona ist die Freikirche wo wir hingehen . )
Diesmal eben ein Post ohne Bilder. Das nächste mal muss ich an den Fotoaparat denken. 

Ein gelungener Abend in Grosis Welt

Freitag, 15. Februar 2013

Sich mal verwöhnen lassen

In 1 Woche werde ich für "meine" Senioren ein Mittagessen kochen. 
Ach ja, das wisst Ihr noch nicht. Ich arbeite nebenbei administrativ in einer Seniorengruppe mit.  (Ich bin aber weitaus das jüngste Mitglied, gehöre fast noch nicht dazu )

Das Theme wird an jenem Nachmittag sein: Wir spielen zusammen. Vorher werden aber die Senioren noch von mir "bekocht".Es wird ein Überraschungsmenu geben. Soviel sei verraten. Vorspeise und Dessert gibt es auch.  Und da ich sie gerne ein wenig überraschen möchte und sie sich ein wenig verwöhnen lassen sollen, habe ich mir ausgedacht dass ich eine Menukarte gestalten will. Und so sieht sie aus.


Ganz einfach zum machen. Im Scrap and Stamp Laden hats sooooo viel schönes Papier. Man muss es nur kaufen und dann................tadaaaaaaa,  nutzen.
So sieht dann die Hülle aus.

 Das ist dann die Karte. Die schiebt man in die Hülle und dann siehts


 SO aus.


Als Deko gibt es dann noch braune Servietten und Tischsets.  (sofern ich das bei uns auf dem Land finde. )
Ach ja ich wollte noch Blumen basteln aus meinen schönen Papieren. Aber werde es nicht machen, da eine Blume 1/4 Stunde dauert bis sie fertig ist.


Aber trotzdem........................... dank meiner Schwiegertochter gibts jetzt doch eine Blumendeko. Sie hat mich tatkräftig im falten unterstützt. MEGA LIEB (.Dazu muss ich sagen, wir zwei verbringen schon mal einen Nachmittag mit basteln und Werken zusammen. Das geniesse ich immer und freue mich jeweils an den Ideen die sie mir noch mitbringt. Schön wenn man das alles teilen kann.)  Und jetzt die Papierblumen noch ein wenig schön auf dem Tisch arrangiert und es kommt gut. Ich freu mich.

Ja, es wird ein gutes Mittagessen geben an jenem Tag in Grosis Welt.

Aber jetzt muss ich erst mal für mich noch etwas Zmittag kochen. Es braucht meistens eine Überwindung, für mich allein etwas richtiges zu kochen. Aber: manchmal glustet es auch mich wieder mal, etwas feines zwischen die Zähne zu bekommen. Warscheinlich gibts doch nur Omlette Souffle. Das liebe ich. Doch: ICH KANN SIE NICHT KOCHEN. JEDESMAL VERBRENNEN SIE. UFFFFFF. Und dann muss ich erst das Verbrannte abkratzen.

In diesem Fall....... NEUER VERSUCH. Nie aufgeben. Irgendwann klappts sicher mal.
Oder soll ich doch Spaghetti machen?

Samstag, 9. Februar 2013

Alltag

Doch doch.

Den Blog von Grosis Welt gibts noch. 
Nur....... Da ich die letzten 2 Wochen zu fast 100% meiner Auswärts Arbeit nachgegangen bin und noch etwas krank war, lags einfach nicht drin, noch gross Zeit am PC zu verbringen.
Meine Hoffnung ruht auf nächster Woche. Da habe ich voll  1 1/2 Tage frei. Dann wird es sicher nicht dabei bleiben beim Haushalt machen. Kreativ Stunden sind fest eingeplant. Ideen sind da. Nur noch nicht verwirklicht. Doch, etwas habe ich gemacht. Hat einen ganzen Sonntag Nachmittag gedauert.


Schau,


 Diese Blume hängt jetzt am Küchenschrank.
Verschönerung in Grosis Welt.