Finde heraus was du gerne tust
Dann tu`s

von coco chanel

Mittwoch, 24. April 2013

Doch noch

Dank Prachtwetter konnte ich jetzt meine Bilder trotzdem noch machen.
Also will ich Dir meine Kurs Erzeugnisse präsentieren:

Fingerring Nummer eins:
Der gefällt mir am besten

 Fingerring Nummer zwei


 Und dann noch die Ohrringe.

Die Kette ist noch in Arbeit. Gell, ist doch lustiger Modeschmuck geworden? Ich ziehe heute die Ohrringe zur Arbeit an. Mal schauen wie die Reaktionen so sind, oder ob es überhaupt welche gibt. Schon ein wenig revolutionär oder? Aber eines ist gut. Die Farbe rot passt prima zur Arbeitsuniform.
Ein Präsentationstag in Grosis Welt. 

Dienstag, 23. April 2013

Nespressokapseln

Gestern habe ich ( endlich wieder mal ) einen Kurs besucht.

So einen coolen Kurs hatte ich schon lange nicht mehr. Zwar habe ich keinen gekannt. Und da ich das nicht gern habe, bin ich mir elend verloren vorgekommen und bin statt um 10 Uhr schon um Halb 10 nach Hause gegangen, mit einer blöden Ausrede. Na Ja..... Ich weiss ich bin schon ein wenig blöd. Aber ich bin mal so.
Alle meine Bekannten konnten leider leider nicht mitkommen. Ich sag Dir, Du hast etwas verpasst.

Also: und was macht man mit Nespresso Kapseln? Statt sie entsorgen im Alu Kübel?

DAS:

Sammle alle möglichen Farben der Nespresso Kaffeekapseln. ( ich habe im Receycling Container bei der Gemeinde geholt. Pfui war das Gruusig. Aber mit Gummihandschuhen und nachher in der Waschmaschine gewaschen...) Es gehen NUR die Original von Nespresso.
Ich wusste gar nicht wieviele es gibt. Auch solche von Sonder Edition.
Tolle Farben sage ich Euch. Die fehlen mir leider. Wenn jemand solche besitzt, mir bitte sofort schicken. Es darf gerne noch Kaffee drin sein. Gestreifte, Lachs, Orange......


 Das gelochte Deckelchen wird weggekratzt. Das geht am besten mit diesem Kartoffelschäler.



 Der Kaffee wird schön im Kehrichtkübel entsorgt. Du kannst den Kaffeesatz auch im Garten verstreuen. Ein gutes Mittel gegen Schnecken.Hast Du nicht gewusst gell.
Die Kübeli gut ausspühlen. Ich gebe sie in einen geschlossenen Kissenanzug und wasche alles in der Waschmaschine.

Das sieht dann so aus. 

Und dann:
Nimmst Du eine Zeitung, legst ein Kübeli dazwischen und drückst es mit der Hand flach. Es sieht dann so 3D aus. Brauchst Du je nachdem was Du machen willst eine ganz flache Kapsel, dann nimmst Du den Hammer. 
So. Und jetzt willst Du sicher sehen was ich gewerkelt habe. 
Hmmm. Leider nichts gewesen. Ich habe kein Foto. Doch schon. Aber das ist so verschwommen, dass ich es nicht ins Internet tun kann. Na ja. Ich habe mir fest vorgenommen,  mir eine neue Kamera zu kaufen. Aaber. Morgen probiere ich es trotzdem noch einmal. Du wirst das Ergebnis sicher noch zu sehen bekommen. 
Nur ein wenig Geduld in Grosis Welt

Donnerstag, 11. April 2013

Frühling!!!!!



schau schau. der Frühling kommt.
Klicke mit der Maus ins schwarze Feld und halte die Maustaste fest, fahre so im Bild herum und Du wirst sehen........

VIEL Vergnügen
in Grosis Welt ist der Frühling eingekehrt. Wenn auch erst auf dem Bildschirm

Mittwoch, 10. April 2013

Brockenhaus

 Weil mein Osterblog zu spät den Weg ins Internet gefunden hat, gibts heute halt zwei. 

Freier Tag. Mein Plan, bügeln.... etwas gutes Zmittag kochen.....und da war mein Tagesplan schon über den Haufen geworfen. Ich merke: keine Pläne machen für den einzigen freien Tag der Woche. Das klappt eh nicht. Gut. So bin ich dann zum Gwafför gegangen wie vorgesehen und angemeldet. 

Nachher: Jetzt wo ich doch schon im Auto sitze, könnte ich doch "schnell" im Eskimoladen 2 Bettkissen kaufen, die ich schon seit längerer Zeit dringend brauche. Gesagt, getan. Und da auf dem Rückweg fast auf dem gleichen Weg mein Lieblingsbrockenhaus liegt, fahre ich spontan wie ich bin, dort vorbei. Mit dem Gedanken, dass ich dort eine alte Alu Suppenkelle kaufen möchte. Na ja. gekauft habe ich. Aber nicht nur die Suppenkelle. Nein gerade 2 müssen es sein. brauche ich aber für meine Deko. Hätte gerne noch eine dritte genommen, weil, sonst ist die Deko unsymetrisch. Ganz am Schluss meiner spontanen Ausfahrt bin ich noch beim Gärtner vorbei gefahren, und das ist das Ergebnis. 






Und so siehts sie nachher aus, und hängt am Scheunentor. Der endgültige Platz ist dann am Gartenzaun. Wenns dann mal 3 sind.

Und das ist meine Brockenhaus ausbeute:

Da ja bekanntlich auch Zwerge mal von zu Hause ausziehen wenn sie keine Zwerge mehr sind, brauchen sie dringend im eigenen Haushalt eine Käseraffel wie es sie zu Hause bei Mutter gibt. Und da man die nirgends mehr kaufen kann, holt man die eben im Brockenhaus


Die nächste Weihnacht kommt bestimmt. Kleine Ausstechförmchen, auch unter dem Jahr gut zu gebrauchen.



 Damit man nicht immer das gleiche Geschirr anschauen muss, mal wieder ein anderes Buttertellerli. Da mein Geschirr sowieso nicht mehr zusammenpasst, darf es einfach eines sein das gefällt.
  


 Ein Kaffeerahmkrügli fehlt mir schon lange. Passt aber auch nicht zum Geschirr.


 Eine Alutasse hängt bei uns am Scheunentor. Für die Zigarettenkippen. Nun solls mal eine neue sein.


 Milchresten haben in einem kleinen Krug noch Platz. Und dieser passt besser in den Kühlschrnk und versperrt nich so viel Platz. So, nun ist mein Geschirrschrank wieder bunt. Nichts passt zusammen, hat aber dafür nicht viel gekostet.
 


So. Und nun? was mache ich mit meinem angebrochenen Rest meines spontanen Nachmittags? Ich esse meinen spontan gekauften Dessert und trinke eine Tasse Kaffee dazu. 


Und dann........nähe ich noch Puppenwindeln. Auch gesehen in einem Blog. Zum verschenken an das lustige Enkelkind meiner Arbeitskollegin. Pssst nichts verraten. 

Ein spontan "geplanter" Tag in Grosis Welt.




Ostereier

So, da wollte ich doch meine tollen Ostereier ins Netz stellen. Weil sie aber nicht gelungen sind wie ich gehofft habe, habe ich es gelassen. Und jetzt mach ichs doch. Habe ich doch in einem Blog gesehen wie man Ostereier färbt mit Seidenpapier. Ist doch bubig, denkt die Grosi. Und erst noch wenig Aufwand. Kann ich auch. Und da bei uns fast keiner Ostereier isst ausser mir, muss ich auch nur wenige machen. 6 Eier genügen.

Also mit viel Elan und Ausdauer habe ich das Seidenpapier in Schnitzel gerissen. Nein. Zuerst alles gut abgedeckt, denn wenn man nicht aufpasst, sei nachher die ganze Umgebung bunt. Dann... Handschuhe übergezogen und los gehts. Die Papierschnitzel ins Wasser getaucht, auf die gekochten Eier gelegt, ziemlich dick dass sie auch gut farbig werden. Auf den Kachelofen gelegt zum trocknen, geht doch schneller so. 
Na ja, das Ergebnis lässt zu wünschen übrig. 
Aaaaber. Die Eier haben trotzdem geschmeckt, auch wenn sie nicht so bunt waren wie ich es mir vorgestellt habe. 

Schau!



 Und die Ostertage waren erst noch schön. Auch mit nicht schönem Wetter




Ostereier färben ist halt doch nicht soo bubig, auch nicht in Grosis Welt