Finde heraus was du gerne tust
Dann tu`s

von coco chanel

Mittwoch, 10. April 2013

Brockenhaus

 Weil mein Osterblog zu spät den Weg ins Internet gefunden hat, gibts heute halt zwei. 

Freier Tag. Mein Plan, bügeln.... etwas gutes Zmittag kochen.....und da war mein Tagesplan schon über den Haufen geworfen. Ich merke: keine Pläne machen für den einzigen freien Tag der Woche. Das klappt eh nicht. Gut. So bin ich dann zum Gwafför gegangen wie vorgesehen und angemeldet. 

Nachher: Jetzt wo ich doch schon im Auto sitze, könnte ich doch "schnell" im Eskimoladen 2 Bettkissen kaufen, die ich schon seit längerer Zeit dringend brauche. Gesagt, getan. Und da auf dem Rückweg fast auf dem gleichen Weg mein Lieblingsbrockenhaus liegt, fahre ich spontan wie ich bin, dort vorbei. Mit dem Gedanken, dass ich dort eine alte Alu Suppenkelle kaufen möchte. Na ja. gekauft habe ich. Aber nicht nur die Suppenkelle. Nein gerade 2 müssen es sein. brauche ich aber für meine Deko. Hätte gerne noch eine dritte genommen, weil, sonst ist die Deko unsymetrisch. Ganz am Schluss meiner spontanen Ausfahrt bin ich noch beim Gärtner vorbei gefahren, und das ist das Ergebnis. 






Und so siehts sie nachher aus, und hängt am Scheunentor. Der endgültige Platz ist dann am Gartenzaun. Wenns dann mal 3 sind.

Und das ist meine Brockenhaus ausbeute:

Da ja bekanntlich auch Zwerge mal von zu Hause ausziehen wenn sie keine Zwerge mehr sind, brauchen sie dringend im eigenen Haushalt eine Käseraffel wie es sie zu Hause bei Mutter gibt. Und da man die nirgends mehr kaufen kann, holt man die eben im Brockenhaus


Die nächste Weihnacht kommt bestimmt. Kleine Ausstechförmchen, auch unter dem Jahr gut zu gebrauchen.



 Damit man nicht immer das gleiche Geschirr anschauen muss, mal wieder ein anderes Buttertellerli. Da mein Geschirr sowieso nicht mehr zusammenpasst, darf es einfach eines sein das gefällt.
  


 Ein Kaffeerahmkrügli fehlt mir schon lange. Passt aber auch nicht zum Geschirr.


 Eine Alutasse hängt bei uns am Scheunentor. Für die Zigarettenkippen. Nun solls mal eine neue sein.


 Milchresten haben in einem kleinen Krug noch Platz. Und dieser passt besser in den Kühlschrnk und versperrt nich so viel Platz. So, nun ist mein Geschirrschrank wieder bunt. Nichts passt zusammen, hat aber dafür nicht viel gekostet.
 


So. Und nun? was mache ich mit meinem angebrochenen Rest meines spontanen Nachmittags? Ich esse meinen spontan gekauften Dessert und trinke eine Tasse Kaffee dazu. 


Und dann........nähe ich noch Puppenwindeln. Auch gesehen in einem Blog. Zum verschenken an das lustige Enkelkind meiner Arbeitskollegin. Pssst nichts verraten. 

Ein spontan "geplanter" Tag in Grosis Welt.




Kommentare:

  1. so en schöne Post wo du do gmacht häsch... und jo au Zwerge werded mol uszieh... häsch du härzig gseit..

    AntwortenLöschen
  2. schöner Post. Die Idee mit der Suppenkelle muß ich unbedingt nachmachen :). Aber was ist ein Brockenhaus?
    Liebe Grüße aus dem Rheinland
    Anja B.

    AntwortenLöschen
  3. Ja wie sagt man dem wohl auf Deutsch? schwierig für uns Schweizer. Eventuell trödelladen? Da kann man alles was man nicht mehr will kostenlos abgeben, oder für wenig Geld kaufen. Altes, schönes, und manchmal findet man tolle Sachen dort.

    AntwortenLöschen