Finde heraus was du gerne tust
Dann tu`s

von coco chanel

Freitag, 13. September 2013

Erinnerung an Kinder - Tage

An meinen Frei - Tagen ist mein Tagesprogramm immer sehr vollgestopft. Was ich daaa immer alles erledigen möchte. Meine Erfahrung ist aber inzwischen, dass ich nur die Hälfte erledige weil ich immer noch so spontane Einsätze zwischenschiebe. Ach das brauch ich. Das gibt mir ein Gefühl von FREIHEIT und Luxus. 
Darum habe ich heute morgen laaange ausgeschlafen. Bin spontan mit einer Kollegin Kaffee trinken gegangen und habe mich spontan noch mit Birnen, Äpfeln und Zwetschgen beim Bauern eingedeckt. 
Dann habe ich noch ein wenig in meinen vieeelen Kochbüchern gschneugget. ( Das dauert lange weils so viele sind.)
Was habe ich gefunden? Ein Rezept das mich gross an meine Kindertage erinnert.
 Eier an Senfsauce. 
Natürlich gibt es das sofort heute zum Zmittag. Hmmm ist das fein. Ich kenne natürlich die Morgenrot Eier. Du auch? das sind gekochte Eier an Tomatensauce. Natürlich gibts dazu Reis mit vieeel Käse dran.


Hier aber das Rezept für die Senfsauce. 


SENFSAUCE FÜR 4 PERSONEN
4 Essl. Butter
4 Essl. Mehl

3 DL Gemüsebouillon
3 DL Weisswein
4 Essl. groben Senf

4-6 Eier, hart gekocht
 Mach daraus eine Sauce. und gib die Eier hinein. 
En Guete
Musst Du ausprobieren. Schmeckt himmlich. Natürlich vor allem nach Kindertagen.

Ja, dann würde ich also noch gerne die Zwetschgen verarbeiten. Einfrieren und einige sterrilisieren.



.Die Äpfel zu Apfelmus kochen und sterrilisieren.


Wäsche aufhängen,bügeln, im Buttinette Katalog schneuggen und bestellen. Im VBS Katalog schneuggen und bestellen. 
Da die Sonne scheint, noch ein wenig in den Garten um zu jäten. Meine Lieblingsserie im Tv schauen. Shopping Queen. ( das geht ja gleichzeitig mit bügeln. )
Bei der Taschenseite im Blog die Bilder aktualisieren. ( Wir hatten einen mega tollen Markt ) putzen......

Jetzt ist aber schon 13.00 Uhr und der Tag ist nur noch kurz. So wie ich mich kenne, ist am Abend nur die Hälfte gemacht. Wäre ich doch früher aufgestanden. Dann hätte ich mehr vom Tag gehabt. Ach nein. Irgendwas wird am Abend schon gemacht sein.Ganz spontan entschieden. Ich habe ja frei, und morgen ist auch wieder ein Tag. ( wo ich dann spontan wieder " nichts" tun kann )  Nichts ist es ja nicht, nur nicht alles.Ich weiss, ich werde am Abend zufrieden sein. Trotz aller nicht erledigten Arbeiten.

Grosis Welt würde viel mehr Freie Tage brauchen. Aber momentan ist sie noch drin, in der Arbeitswelt.
Aber jetzt trinke ich zuerst noch einen Kaffee bevor ich spontan meine Prioritäten für den Nachmittag setze. Ich habe vorher noch eine laangen Schwatz gehalten mit einem Bauern der bei uns den Holzspalter zum auslehnen abgeholt hat. Ich musste das machen. Weil: der kam auch ganz spontan vorbei. Ich konnte doch nicht sagen ich hätte jetzt keine Zeit, weil ich meinen spontanen Prioritäten Nachmittag planen muss.
Ach ja. Für diesen Blogeintrag habe ich mich auch spontan entschieden.
Und jetzt: ab, voll Elan zum spontan entschiedenen Prioritäten Nachmittag. Es ist nämlich inzwischen schon 14.00 Uhr.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen