Finde heraus was du gerne tust
Dann tu`s

von coco chanel

Montag, 20. Oktober 2014

Neues ausprobieren

Das habe ich mal gesehen in einem Papier Werken Heftli. Begeistert bin ich an die Arbeit gegangen.

Aus alten Jahreskalendern habe ich Streife um Streife geschnitten.
Streifen zusammengeleimt und gerollt, was das Zeug hält.
Am Schluss das ganze über ein Schüsselchen gestülpt, lackiert und 
 




TADAAAAAAA nicht schlecht oder?
 
 
ein Papierschüsselchen ist mir gelungen. Ich habe Freude daran. Es steht auf meinem Sideboard, gefüllt mit immer anderen Kleinigkeiten. 
Narürlich will ich das nochmal ausprobieren. Mit Papier  von meinen vergilbten Klaviermusik-notenheften.
Da wurde wieder geschnitten was das Zeug hält

 Geleimt. gerollt. Natürlich muss es diesmal etwas grösseres sein. Aaaaber. falsch gedacht. die Schüssel hat nicht gehalten. ist instabil und fällt wieder in sich zusammen. der Lack hält das ganze nicht zusammen. Resultat, kein Foto, sofort in den Abfallkübel.

Neuer Versuch. Ich habe ja noch viele Klaviernoten. Diesmal ein kleineres Schüsseli, das gleiche Resultat.  Nichts hält, dabei sah es doch in der Anleitung soo bubieifach aus.
Auch dieses Teil wird im Abfalleimer landen. Jetzt mach ich keins mehr. Schade.

Bin aber schon wieder an einem anderen Werk. Bunt wird es diesmal werden.
Ich werds dann fotografieren. 
 
Ach ja die Bilder von unseren Ferien zu den Spitzbergen bin ich auch noch schuldig. Es dauert halt noch ein wenig. Ich weiss eben nicht wie ich die von meinem Fotoaparat auf den PC bringe. Irgendwer wirds mir dann mal zeigen.
 
Habt ein wenig Geduld in Grosis Welt


Mittwoch, 15. Oktober 2014

Papier

Ich darf mich immer noch von meiner Krankheit erholen. 
Doch nur herumliegen mag ich nicht. Sitzen am Tisch geht gut, und mit den Händen ein wenig werkeln. Wenn ich müde bin, kann ich ja wieder eine Pause einlegen. Herrlich, wenn man einfach so freie Zeit hat, sich kreativ zu beschäftigen. 
Und das sind meine kreativen Ausbrüche. Im Moment habe ich Freude daran, mit Papier zu werkeln. 




Ich habe noch einige Ideen. Aber alle abgeschaut. Nicht selber erfunden  :-)


Und weiter habe ich noch zwei  Adventskalender gemacht. Ja, Advent kommt in riesen Schritten. Ui wie ich mich darauf freue.Meine liebste Jahreszeit.



Grosis Welt findet im Moment am Stubentisch statt

Donnerstag, 9. Oktober 2014

Krankenhaus

So schnell passierts. Von Null auf Tausend. In Sekunden. Und plötzlich bist Du im Krankenhaus. 5 Tage habe ich nun dort verbracht. Und das sind nun für ein paar Tage meine Ess-begleiter.
 Eine Entzündung im Bauch hat mich " kurzfristig"  flach gelegt.




Fein sind die ja nicht, aber GROSS. Meine Hoffnung ist, dass die Entzündung  schnell schnell wieder heilt. Im Moment darf ich noch zu Hause sein und muss nicht zur Arbeit gehen. Aber etwas "machen " zu Hause sollte ich ja auch nicht. Aber das ist schwierig. den ganzen Tag nur so herumsitzen..... Da werde ich wohl ein wenig lesen und so. Und das undso heisst Fernsehen. Irgendwie geht die Zeit dann schon vorbei. Ich hätte da schon Ideen um die Zeit zu füllen. Adventskalender basteln, Taschen nähen, im Bett muss ich ja nicht liegen. Kann nur nicht streng arbeiten. Ja was ist eben streng.
Blogs lesen, Land- Hefte anschauen. Den ganzen Berg den ich zur Seite gelegt habe um sie dann nochmal genauer zu studieren.


 Ach ja..... Jetzt merke ich. Ich kann mir trotz allem etwas Gutes abgewinnen. Man muss es nur sehen. Zeit zum Heftli anschauen werde ich ab Februar zwar genug haben. Ich lasse mich frühpensionieren und freue mich riiiiiesig darauf.
Na dann allen die diesen Blog lesen und zufällig auch krank sind GUTE BESSERUNG
In Grosis Welt geht die Gesundheit  jeden Tag und ganz langsam besser.