Finde heraus was du gerne tust
Dann tu`s

von coco chanel

Freitag, 25. Dezember 2015

Ehre sei Gott in der Höhe

......... aber der Engel sagte:

 

Fürchtet Euch nicht ! Ich verkündige Euch eine Botschaft, die das ganze Volk mit grosser Freude erfüllt: Heute ist für euch der langersehnte Retter geboren. Er ist Christus, der Retter der Welt. 

Ehre sei Gott im Himmel! Denn er bringt der Welt Frieden und wendet sich den Menschen in Liebe zu. 

Die Bibel, nach der Übersetzung von : Die gute Nachricht, 
Lukas 2 Verse 10+11, 14

Allen eine frohe und gesegnete Weihnacht

Herzlichst Eure 
Grosis Welt
Marianne



Mittwoch, 23. Dezember 2015

Sonne pur

Nein, nicht Australien.
Schweiz, nebel-Ostschweiz, 23. Dezember 2015
Temperatur 12°
Ich kann Euch dieses Bild einfach nicht vorenthalten. 

Ich freue mich so sehr an diesem Watsap. Warum? Weil es Leute gibt, die das Beste aus dem schönen Wetter machen. Klagen nützt nichts. Das Wetter muss man nehmen wies kommt. Wenns auch bei uns nicht zum Datum passt. Machen wir doch das Beste daraus und freuen uns an der Sonne. 
Meine Familie hat erlickt, das Geniessen. Gut gemacht. 

Allen eine schöne Weihnacht. Geniesst die Feiertage. Mit dem Wetter, das stattfindet. 
Herzlichst Eure 
Grosis Welt

Dienstag, 22. Dezember 2015

Verpasste Weihnachtsausstellung

Ja, die Weihnachtsausstellung habe ich wirklich verpasst. Vor lauter: soll ich, soll ich nicht, immer wieder herausgeschoben, doch noch gegangen und darum verpasst. 
Ich habe mir schon lange vorgenommen, bei Bürgi in Pfyn vorbeizugehen. Aber einmal war ich zu faul, einmal hatte ich keine Zeit, einmal dachte ich was soll ich da alleine? und einmal fand ich den Weg zu weit um nur so schnell Weihnachtsschokolade anzuschauen.
Dieser Laden ist aber ein wirklicher Traum. 
Ich habe heute gestrickt. Armstülpli für Kinder. Da ich ja nicht mehr so gut stricken kann und mir meine Hände in kürze weh tun, habe ich mich kurzerhand entschieden, eine Kaffeepause zu machen. Habe mich ins Auto gesetzt und bin, mit dem Gedanken bei Bürgi die Ausstellung anzusehen , Kaffee trinken mit Patisserie, Pralinen kaufen, nach Pfyn gefahren. 
Na ja, die Ausstellung war ja eben nicht mehr offen. Den Gedanken, noch ein wenig ins Kaffee zu sitzen habe ich schnell verworfen, als ich das V O L L E kaffee sah. 
Na gut. Ich habe mir dann ein Vermicelle gekauft, die viele Schokolade angeschaut, 2. Wahl Pralinen gekauft und bin nach Hause gefahren. Den Kaffee kann ich auch da trinken. 

 Fotos habe ich auch gemacht. Für einen kleinen Einblick ins Schoggiparadies.Natürlich mit Erlaubnis der Chefin. Nicht dass jemand denkt ich sei ein Werkspionage

 Alles wunderbar schön eingepackt. Die Wirkung der Menge machts, was einen wow sagen lässt.

 Der ganze Laden einfach nur voller Schokolade Schokolade und nochmal Schokolade. mmmmmmmmh

 Und jetzt zu Hause. Ein Vermicelle, dazu ein Ingwertee. Den habe ich übrigens für mich neu entdeckt. Mit Honig und Zitrone habe ich ihn noch ganz gerne. Und er soll ja gesund sein. Wenn man alles glauben kann was man im Internet davon so liest. 

Und das sind die 2. Wahl Pralinen. Sieht jemand den Fehler die sie angeblich haben sollen ? Ich nicht. Aber eines weiss ich. Die schmecken so toll, wie 1. Wahl. Sind aber um einiges günstiger.Wenn Du die Bilder anklickst, kannst Du den Schoggigenuss noch in gross sehen. Sieht dann noch besser aus.

Herzlichst Eure
Grosis welt

Schulprojekt

Geniessen war angesagt. 2 Mädels von der 3. Sekundarschule von unserem Nachbardorf hatten ein Projekt zu machen. Sie wählten aus:
Kochen für Senioren

So toll. Da habe ich mich auch angemeldet. Insgesamt waren wir ein friedliches Trüppchen, die sich bekochen und bedienen liessen. 
Toll gemacht Jana und Stefanie. 
Das sind die Bilder:

 Ein hübsch gedeckter Tisch erwartete uns 12 Leute

 Vorspeise.

 Hauptspeise: Hackbraten, Kartoffelstock Gemüse.

Dessert: Schokoladencreme mit Birnen. 
Es war fein und wir genossen es alle, nicht kochen zu müssen und nur geniessen. Nicht mal abwaschen mussten wir helfen. Eine tolle Leistung für 2 15jährige Mädchen. Ich denke nicht, dass kochen für 12 Personen zu ihrem Alltagsaufgaben gehört. Speziell hat mir das Thema gefallen das sie sich ausgesucht haben. Und jetzt müssen sie noch einen Bericht darüber schreiben für die Schule. 

Herzlichen Dank

Schöne Weihnachten allen
Eure
Grosis Welt

Freitag, 18. Dezember 2015

lang lang ists her

.... dass ich einen Post geschrieben habe. Der Alltag regiert bei mir das Alltagsgeschen. Einiges ist los, aber nichts was für einen Post interessant ist. Ich habe keinen Weihnachtsstress, geniesse die Adventszeit mit viel Musik hören, nähen, Kinder hüten, relaxen, mich ärgern über den dauer -  Nebel, essen mit Senioren,  (davon  schreibe ich noch ),die Pension feiern von und mit meinem Bruder, heizen, einkaufen, soziale Kontakte pflegen, ich möchte mal noch nach Pfyn zu Bürgi Schokolade und mir die Weihnachtsausstellung ansehen ( und natürlich noch Kaffee trinken und Pralinen kaufen) zweite Wahl. Die sind auch super fein, kosten aber nur die Hälfte und ein Laie sieht denen die 2. Wahl nicht an. usw. usw. Nichts weltbewegendes. 
Heute habe ich mich an die Nähmaschine gesetzt und ein weiteres Produkt für mein Blog Shöpli genäht. Ich mache ja gerne etwas besonderes, auch Sachen zum schmunzeln. 
Das ist mein neues Produkt:

Du weisst nicht was das ist? 
Natürlich ein Piselschutz für kleine Bübchen. Fertig das angepiselt werden beim wickeln der Babys. Auspacken, Hüetli drauf, die Mutter ist gerettet. 

Ich finde das so eine geniale Idee. wens interessiert wies gemacht wird, bei:

Du findest diese Seite sicher.  

So, und weil die so schnell gemacht sind, und ich eh nichts anderes zu tun habe, mache ich gleich noch ein paar
Geniesse die Weihnachtszeit. Sie kommt nur einmal im Jahr. 

herzlichst Deine 
Grosis Welt

Dienstag, 1. Dezember 2015

Die Sonne scheint

Tatsächlich. Nach einigen sehr stürmischen Tagen guckt sie hinter den Wolken hervor. Wie schnell doch so sich die Stimmung aufhellt. ( Ich habe zwar schon gute Stimmung  aber Sonnenschein trägt dazu noch bei )

Aber wenns draussen schlechtes Wetter ist, mache ich es mir drinnen bewusst gemütlich. 

Ich hatte einen Reissverschluss an einem Lieblingsmantel und an einer Windjacke zu ersetzen. Jaja. Ich mache das auch nicht gerne. Aber weil ichs halt kann, ( Nachtrag: pfui pfui. Ich habe beim auftrennen in die Jacke geschnitten. Soviel zu : Ich kanns. Eigenlob stinkt bekanntlich ) habe ich diesen Mantel gerne geflickt.
Dabei musste ich mir aber eine gemütliche Atmosfäre machen. 
Und so sieht das bei mir aus:

 Ich habe mir zum käfele extra eine schöne Tasse gekauft.Auf einem selbstgemachten Mug Rug steht sie dann prima. Eine Kerze auf dem Tisch, und schon ist die gemütliche Atmosphäre da.

 Der Mantel ist fertig, der Reissverschluss drin, passt doch?

 Und alles wird natürlich begleitet von Weihnachtsmusik. Da wir ja allein in einem Haus wohnen, stört es kein Nachbar, wenn LAUT die himmlischen Musik durchs ganze Haus tönt. 
Leider kann ich Dir keine Kostprobe herunterladen. Aber die Hülle der CD kann ich Dir zeigen.
 Ja was sag ich. Ich brauche das einfach, gediegen Kaffee trinken, etwas werkeln nebenbei und schöne Musik hören. Soll ich Dir etwas verraten? 
( Ich höre mir schon anfang November Weihnachtsmusik an, sobald es kalt wird draussen. )Und jetzt setze ich mich an die Strickmaschine und fertige noch ein paar Socken an.
Herzlichst Eure
Grosis Welt